13.05.2016

Bedrucken von Schirmen

Diese Drucktechniken gibt es

Unterschiedliche Motive und Schirme haben verschiedene Anforderungen an den Druck. Folgende Drucktechniken kommen bei Schirmmacher zum Einsatz:

  • Handsiebdruck
  • Maschineller Flachsiebdruck
  • Rotationssiebdruck
  • Digitaldruck
  • Sublimationsdruck
  • Folientransferdruck
  • Tampondruck

 

Der Handsiebdruck

Der Handsiebdruck eignet sich besonders für Logos. Er zeichnet sich durch eine hohe Licht- und Farbechtheit aus und kann auch auf farbige Stoffe gedruckt werden. Fotomotive können mit dieser Technik allerdings nicht gedruckt werden. Der Handsiebdruck ist sowohl für Sonnen- als auch für Regenschirme geeignet und lässt sich auch bei kleinen Mengen einsetzen.

Der maschinelle Flachsiebdruck

Der maschinelle Flachsiebdruck ist dem Handsiebdruck sehr ähnlich, allerdings sollte er für größere Mengen eingesetzt werden, da die Siebkosten relativ hoch sind. Dafür sind aber auch Farbverläufe und Fotomotive umsetzbar. Eingesetzt wird diese Drucktechnik bei Sonnenschirmen, auch als All-Over-Druck.

Der Rotationssiebdruck

Auch der Rotationssiebdruck ist nur für größere Mengen geeignet. Er wird bei Regenschirmen eingesetzt und kann als All-Over-Druck verwendet werden.

Der Digitaldruck

Mit dem Digitaldruck können Farbverläufe und Motive in Fotoqualität gedruckt werden. Die Lichtechtheit ist hier geringer als beim Siebdruck, dafür hat der Stoff eine hohe Waschbeständigkeit. Der Digitaldruck wird bei Sonnenschirmen eingesetzt und ist bei kleinen Mengen besonders effizient. Er lässt sich auch als All-Over-Druck realisieren, farbige Stoffe zu bedrucken ist allerdings problematisch.

Der Sublimationsdruck

Der Sublimationsdruck wird bei Regenschirmen eingesetzt und zeichnet sich durch gute Farbverläufe und Motive in Fotoqualität aus. Der Druck ist nur auf weißem Untergrund möglich und es können Farbabweichungen entstehen. Der Sublimationsdruck kann als All-Over-Druck eingesetzt werden und eignet sich für kleine Mengen.

Der Folientransferdruck

Der Folientransferdruck kann sowohl für Regen- als auch für Sonnenschirme eingesetzt werden. Auch bei dieser Drucktechnik sind Motive in Fotoqualität und Farbverläufe möglich. Zusätzlich kann hier auch ein farbiger Stoff bedruckt werden, allerdings nur als Teilflächendruck. Es empfiehlt sich der Einsatz für kleine Mengen, da der Druckaufwand relativ hoch ist.

Der Tampondruck

Der Tampondruck wird bei Regenschirmen eingesetzt und zeichnet sich durch eine hohe Haltbarkeit und Farbtreue aus. Es sind jedoch keine Farbverläufe möglich und die Farbanzahl ist begrenzt.

Die technischen Hintergründe

Wie die einzelnen Techniken im Detail funktionieren, haben wir für Sie unter Drucktechniken zusammengefasst.

Digitaldruck auf Sonnenschirm
digital bedruckter Sonnenschirm
Sublimationsdruck auf Regenschirm
Sublimationsdruck auf Regenschirm
Transferdruck auf Regenschirm
Transferdruck auf Regenschirm
Schirmmacher Ströhle GmbH - Junker Jonas Platz 3 - 6840 Götzis, Österreich - +43 5523 62 56 212 - info@schirmmacher.com
X
Schnellanfrage
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Regenschirme
Sonnenschirme
Faltzelte
Stockschirm
Taschenschirm
mit Automatik
ohne Automatik
Sehr Windstabil
Gross
Besonders Leicht
Kurze Lieferzeit
Sehr Guenstig
kleiner Sonnenschirm
Großschirm
rund
quadratisch
klein
125-250
mittel
250 - 350
groß
350-500
Sehr Stabil
Tischfreiheit
Kurze Lieferzeit
Sehr Guenstig
2x2m
3x2m
3x3m
6x3m
Weitere Angaben
Druckmotiv hochladen (falls vorhanden)
Persönliche Daten
https://schirmmacher.com/ 4.77 von 5 Sterne
Das Ergebnis basiert auf 13 Bewertungen

SEHR GUT4.77 / 5.00
50 Jahre Schirmmacher Erfahrung
LiveZilla Live Chat Software