CST GmbH – schirmmacher.com

Junker-Jonas-Platz 3 T. +43 5523 62 56 212
6840 Götzis/Österreich info@schirmmacher.at
  • Pflege und Reinigung von SonnenschirmenPflege und Reinigung von Sonnenschirmen
  • Pflege SonnenschirmePflege Sonnenschirme

Sonnenschirme richtig pflegen und reinigen

6 Pflegetipps für Gartenschirme im privaten oder gewerblichen Einsatz

 

Sonnenschirme sind grundsätzlich sehr pflegeleicht. Wir geben Ihnen hier einen kompakten Überblick zum Thema Pflege und Reinigung von Sonnenschirmen, damit Sie möglichst lange Freude an Ihren Sonnenschirmen haben.

 


Tipp 1: Im richtigen Moment schließen (!)

 

  • Vielleicht der wichtigste Ratschlag ist es, den Sonnenschirm nicht zu lange im feuchten Zustand geschlossen zu lassen, da dies zu Schimmelbildung führen kann. Lassen Sie den Schirm, falls möglich, immer vor dem Schließen vollständig trocknen. Zwingt Sie das Wetter, ihn im feuchten Zustand zu schließen, öffnen Sie den Schirm so bald wie möglich wieder zum Trocknen.

 

  • Darüber hinaus ist es wichtig, den Schirm bei Wind zu schließen. Leichtem Wind können gute Schirme locker standhalten, bei stürmischeren Wetter können die Streben jedoch beschädigt werden. Geschlossene Schirme sollten darüber hinaus zusammengebunden werden, sodass die Bespannung nicht im Wind flattert. Dadurch könnte es passieren, dass sich der Stoff mit der Zeit aufreibt.

 

  • Auch zu viel Sonne kann sich schädigend auf den Stoff und den darauf befindlichen Druck auswirken, insbesondere wenn es sich um Digitaldruck handelt. Beachten sie daher bitte die Lichtechtheit des Schirmes und schließen Sie den Schirm am besten auch an sonnigen Tagen, wenn dieser nicht gebraucht wird. Ist der Stoff und der Druck nicht mehr schön, können Sie allerdings die Bespannung durch eine neue austauschen, hierbei helfen wir Ihnen gerne weiter. Hier erfahren Sie mehr über die Lichtechtheit.

Tipp 2: Sonnenschirm reinigen

 

Die Gestelle von Sonnenschirmen sind aus pflegeleichten Materialien und brauchen somit kaum Pflege. Mehr Aufmerksamkeit dagegen braucht der Schirmstoff. Blätter, Staub und Insektenschmutz sollten von diesem gelegentlich entfernt werden.

Eine möglichst regelmäßige Reinigung zahlt sich aus, denn es gilt: Je frischer der Fleck, desto leichter geht dessen Entfernung. Insbesondere Exkremente von Insekten und Vögeln können sich sehr aggressiv auf die Bespannung auswirken, wenn diese über einen längeren Zeitraum hinweg nicht entfernt werden.

 

Bei der Reinigung der Schirmbespannung ist es empfehlenswert, vorsichtig zu sein:

  • Bei leichten Verschmutzungen reicht häufig die Reinigung mit einem feuchten Tuch vollkommen aus. Aufliegende, leichte Verunreinigungen können auch mit einer weichen Bürste oder einem Staubsauger mit Bürstenaufsatz beseitigt werden.

 

  • Bei gröberen Flecken hilft warmes Wasser und ein weicher Schwamm. Geben Sie noch etwas Waschmittel in das Wasser und reiben Sie damit die Schirmfläche sauber. Warten Sie anschließend 15-20 Minuten, damit das Waschmittel wirken kann und den restlichen Schmutz löst. Anschließend spülen Sie den Schirm unbedingt mit einem Schlauch gründlich ab, damit das Waschmittel und der losgelöste Schmutz vollständig entfernt werden. Am Ende der Reinigung sollten Sie den Schirm natürlich im aufgespannten Zustand trocknen lassen, bevor Sie ihn schließen. Falls möglich, stellen Sie ihn hierzu einfach in die Sonne.

 

  • Bei auf dem Schirm befindlichen Schimmel kann versucht werden, diesen einfach abzuwischen. Die betroffenen Bereiche anschließend mit einer Alkohollösung (in der Apotheke erhältlich) einzustreichen. Wir empfehlen eher wenig Alkohol zu verwenden und dafür mehrmals über die schimmelbefallenen Stellen zu wischen. Am Besten lassen Sie es allerdings durch die richtige Pflege erst gar nicht zu einer Schimmelbildung kommen.

 

Übrigens: Zu Reinigungszwecken kann die Bespannung entfernt werden, dies ist aber nur selten notwendig.


Tipp 3: Richtig Lagern

 

Der Sonnenschirm sollte bei Nichtgebrauch immer in einem trockenen Raum gelagert werden. Von einer Überwinterung im Freien ist abzuraten. Es empfiehlt sich den Schirm vor der Lagerung zu reinigen und ihn in einer Schutzhülle zu verpacken. Eine Schutzhülle ist deshalb wichtig, da sie Fäulnisprozessen vorbeugt. Hochwertige Hüllen sind wasserabweisend und bestehen aus Polyester mit PU-Beschichtung.


Tipp 4: Reparaturmöglichkeiten

 

Eine beschädigte Bespannung oder defekte Streben können meistens selbst ausgetauscht werden. In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie sie die Bespannung einfach austauschen können. Auch für die restlichen Schirmelemente bietet schirmmacher eine große Auswahl an Ersatzteilen an.


Tipp 5: Imprägnierung erneuern

 

Alle Sonnenschirme von schirmmacher sind bereits imprägniert, damit wird der Schirm zu einem hohen Maße schmutz- und wasserabweisend. Bei starker Abnutzung kann beim Sonnenschirm diese Funktion jedoch etwas nachlassen. In diesem Fall empfiehlt sich ein Imprägnierspray, um den Schutz wieder aufzufrischen und die weitere Pflege des Schirms zu erleichtern. Wenn das Wasser wieder vom Stoff besser abperlt, schützt der Schirm nicht nur besser vor leichtem Regen, sondern es bleibt auch weniger Schmutz am Schirmstoff zurück und der Schirm trocknet wieder schneller.

Beachten Sie aber bitte: Sonnenschirme sind keine Regenschirme. Auch mit einer frischen Imprägnierung werden Sonnenschirme keinen starken Regen vollständig abhalten können. Falls Sie explizit einen Regenschutz für mehrere Personen suchen, sind Sie vermutlich mit Faltzelten besser beraten.


Tipp 6: Die Grundvoraussetzung - ein guter Sonnenschirm

 

Kaufen Sie am besten keinen Billigschirm, sonst hilft auch die beste Pflege nicht. Eine hochwertige Bespannung und ein stabiles Gestell sind die Voraussetzungen für die Langlebigkeit der Schirme und erleichtert die Pflege ungemein.

Alle Sonnenschirme von schirmmacher sind mit einer Polyesterbespannung mit Imprägnierung ausgestattet. Das Gestell besteht entweder aus Aluminium, Stahl oder Holz. Bereits bei der Modellauswahl sollte darauf geachtet werden, wofür der Schirm eingesetzt wird und dementsprechend stabil sollte dieser ausgestattet sein.

 

Was Sie beim Kauf von Sonnenschirmen beachten sollten, erfahren Sie hier.

Wenn ihr Schirm speziell in der Gastronomie eingesetzt werden soll, gibt es hier eine spezielle Auswahl an Gastroschirmen.

 


Zusammenfassung

  • Schließen Sie Ihren Schirm nie wenn er nass ist, dies kann zu Schimmelbildung führen.
  • Entfernen Sie gelegentlich Blätter und Insektenschmutz.
  • Die Sonnenschirm-Reinigung sollte nie mit aggressiven Reinigungsmitteln gemacht werden und es gilt: Je frischer der Fleck, desto leichter dessen Entfernung.
  • Lagern Sie Ihren Sonnenschirm bei Nichtbenutzung in einem trockenem Raum, eine wasserabweisende Schutzhülle ist zu empfehlen
  • Lässt die Imprägnierung Ihres Schirms nach, kann ein Imprägnierspray helfen.
  • Je nach Verwendungszweck sollte schon beim Kauf darauf geachtet werden, welches Modell optimal ist. Die ganze Auswahl gibt es hier.

 

Für Sie vielleicht auch interessant: Pflegetipps für Regenschirme

 


X
Schnellanfrage
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Regenschirme
Sonnenschirme
Faltzelte
Stockschirm
Taschenschirm
mit Automatik
ohne Automatik
Sehr Windstabil
Gross
Besonders Leicht
Kurze Lieferzeit
Sehr Guenstig
kleiner Sonnenschirm
Großschirm
rund
quadratisch
klein
125-250
mittel
250 - 350
groß
350-500
Sehr Stabil
Tischfreiheit
Kurze Lieferzeit
Sehr Guenstig
2x2m
3x2m
3x3m
6x3m
Weitere Angaben
Druckmotiv hochladen (falls vorhanden)
Sie können mehrere Dateien per Festhalten der STRG Taste auswählen.
Persönliche Daten

SEHR GUT4.90 / 5.00
50 Jahre Schirmmacher Erfahrung
LiveZilla Live Chat Software